Erhaltungsarbeit am Beispiel des Wintersalats „Mombacher Winter“ syn. „Winter-Mombacher“

Botanischer Name: Lactuca sativa convar. incocta var. capitata.

Seit September 2017 haben wir eine kleine Fläche in einem Kölner Biogarten zur Verfügung. Schnell wurden Maiwirsing, Feldsalat und ein Wintersalat ausgesät. Der Maiwirsing und der Feldsalat sind nicht zufriedenstellend aufgelaufen, aber der Kopfsalat „Mombacher Winter“ konnte aus dem Saatbeet in das Erhaltungsbeet umziehen. Wintersalat wird normalerweise Mitte August bis Mitte September ausgesät. Mit dem 25.09. als Aussaatdatum sind wir etwas spät dran und die Pflänzchen relativ klein. Wir werden sehen, wie die 23 Pflänzchen durch den Winter kommen und selektieren dann die Kräftigsten als Saatgutträger.

Die von der Regionalgruppe Köln genutzte Pflanzfläche
25.11.2017


25.11.2017


25.11.2017

27. Januar 2018

Gestern gab das schöne Wetter Anlass, sich im Biogarten zusammenzufinden und in unserem Erhaltungsbeet nach dem Stand der Dinge zu sehen. Witterungsbedingt hat sich der "Mombacher Winter" noch nicht nennenswert weiter entwckelt, wie deutlich erkennbar ist:


27.01.2018

Wider Erwarten aber ist der bereits fehlgeschlagen geglaubte Aufzuchtsversuch von Maiwirsing tatsächlich doch ansatzweise erfolgreich:


27.01.2018

 

Update vom 30. April 2018

Der Frühling hat den Salat kräftig wachsen lassen, oder - wie es in unserer Gruppe wörtlich hieß: Er sieht zum Reinbeißen aus.


30.04.2018

 

Regionalgruppe: Köln