4. Braunschweiger Saatgutbörse

VEN-Termin: 
Ja
Zeitraum: 
Sonntag, 11. März 2018 - 11:00 to 14:00
Adresse: 
Heydenstraße 2
38100 Braunschweig
Deutschland
Veranstaltungsort: 
In den Räumen der Volkshochschule

Am 11. März 2018 findet in den Räumen der Volkshochschule Heydenstr. bereits zum vierten Mal die Braunschweiger Saatgutbörse statt. Veranstalter sind der Gemeinschaftsgarten „Stadtgarten Bebelhof“ / VHS Braunschweig und der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN e.V.). Der Eintritt ist frei. Die Caféteria der VHS bietet Getränke und Kuchen an.

Entstanden ist die Saatgutbörse durch die Freude am Wissen über Saatgutvermehrung und der (Wieder-) Verbreitung von alten Gemüsesorten. Diese bieten eine große Vielfalt an Geschmacksnuancen und Nutzungsmöglichkeiten in Garten und Küche. Ein wichtiger Hintergrund der Veranstaltung ist es, auf die Monopolisierung am internationalen Saatgutmarkt aufmerksam zu machen. Wenige global agierende Chemiekonzerne beherrschen bereits den Weltmarkt. Sie beeinflussen damit die gesamte Nahrungsmittelproduktion. In einem Vortrag und Film wird diese Entwicklung kritisch beleuchtet. Die Vermehrung bewährter, samenfester Gemüsesorten und der Anbau in unseren Gärten verstehen wir als Akt des Widerstandes gegen die Vereinheitlichung und als Erhaltungsarbeit, um die vielfältigen Eigenschaften traditioneller Gemüsesorten nicht zu verlieren.

Mittlerweile hat sich die Börse so zu einer Plattform für viele unterschiedliche, biologisch-alternativ ausgerichtete Initiativen entwickelt. Sie sind alle regional im Großraum Braunschweig aktiv. Informationen von einem Streuobstverein, der solidarischen Landwirtschaft, von Imkern und verschiedenen Gartenprojekten und vieles mehr sind mit dabei.

Kontakt: 
susanne.goroll@gmx.de
Geokoordinaten: 
POINT (10.5148127 52.2619959)
Geomarker: 
Blau
Regionalgruppe: Braunschweig